Von Brücken Spontankonzert

Eigentlich hätten „Von Brücken“ gestern auf dem Southside – Festival spielen sollen, aber wegen des Unwetters, musste das Festival wegen großer Verletzungsgefahr abgesagt werden. Auf diesem Weg, eine Genesung an alle Verletzen.

Aufgrund der Absage haben die „Von Brücken“ Herren, Nicholas Müller und Tobias Schmitz, kurzfristig beschlossen in Stuttgart im Bergamo ein kostenloses Konzert zu spielen. Die Bar war klein und gemütlich. Ein absolutes Wohnzimmerkonzert – Feeling.
Da die Bühne ziemlich klein ausfiel, durften einige Bandmitglieder zu Zuhörer fungieren, da die Band gewöhnlich mit 8 Personen besetzt ist, wurde an dem Abend zu einem Quintett auf der Bühne.

Von Brücken spielten für Ihr Publikum Songs von Ihrem aktuellen Album „Weit Weg Von Fertig“, am Anfang des Konzert meinte Sänger Nicholas: „Heute spielen wir eine Stunde für Euch, nachdem das Festival leider ausfallen musste.“ Die Stunde wurde leicht überzogen, dass beinahe der Busfahrer ohne die Band weiter gereist wäre.
In den Zwischenpausen der einzelnen Songs wurden viel kommentiere, gelacht und Witze gerissen oder persönliche Parolen gesprochen. Zum Abschluss gab es den Cover Song „Walking to Memphis“ von Marc Cohn, dass das Publikum sehr begeisterte. Am Ende des Abends wurden die ein oder andere Fans mit Autogramme und kleine Erinnerung-Schnappschüsse belohnt.

Mein persönliches Fazit:
Die Band ist sehr authentisch, sehr offen und vor allem: HUT AB, für diese tolle Aktion!

mSm — Mariana S. Mayer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.